Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   24.10.13 08:42
    "Exporting is something
   24.10.13 15:10
    The competitors could no
   24.10.13 15:10
    No one I know reads the
   26.10.13 13:40
    ??No good inupsetting th

http://myblog.de/someonesgottago

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zähne ziehen lassen ist einfach, solange man genug Betäubungsmittel bekommt... Aber um Liebe zu vergessen gibt es kein Betäubungsmittel, deswegen ist es um vieles schwerer. Natürlich viele sagen Alkohol hilft, aber glaubt mir das habe ich versucht und es klappt auch für einen gewissen Zeitraum aber sobald die Wirkung nachlässt denkt man wieder an ihn. Aber das schlimmste ist, wenn man selbst nicht mehr weiß was man will, wenn man am einen Tag denkt man kann kämpfen dafür das alles wieder gut wird, aber am anderen Tag fragt man sich ob nicht ein Neuanfang das richtige ist, ohne die Person die einen zutiefst enttäuscht hat. Auch wenn diese Person es beräut was sie getan hat, das macht es nicht ungeschehen, leider. Und dieses Mittel wie beim Zähne ziehen um die großen Schmerzen nicht zu spüren gibt es bei der Liebe nicht. Wenn eine Liebe zuende geht gibt es zuerst diese Mega großen Schmerzen, bei denen man denkt das sie nie wieder vorbei sein werden, aber mit der Zeit werden sie immer geringer und man kann irgendwann wieder anfangen richtig zu leben. Das Problem dabei ist nur, dass man es wollen muss, und ich will das irgendwie nicht. Ich will nicht akzeptieren was er gemacht hat. Er sagt er liebt mich bissl und es gibt Hoffnung das wieder alles gut wird, nur was ist wenn es dann wieder irgendwann zerbricht, werd ich dann endgültig aufgeben ? Ich denke schon aber im Moment will ich es nicht, solange es Hoffnung gibt und wir beide uns diese Chance geben wollen diese Beziehung zu retten werden wir das schaffen. Ich denk man muss es nur wollen dann schafft man zusammen alles <3
15.8.13 23:38


Werbung


Und wieder sitz ich hier und dieser eine Gedanke quält mich immer noch, wieso hast du mich betrogen?! Ich mein ja ich hab dir verziehen nach dem du traurig bei mir standest und jeder meinte, dass man merkt das es dir leid tut, aber ich würde trotzdem gerne wissen wieso du das getan hast und was du dabei gedacht hast. Du sagst du hast nicht nachgedacht aber denkst du zu wissen das du nicht mal an mich gedacht hast macht es leichter?! Jetzt wo du wochenlang weg bist kommt mir wieder die ganze Zeit dieser Tag in den Kopf, als ich vor dir stand und dich gefragt hab ob es stimmt und du einfach nur '' Ja, es stimmt'' gesagt hast. In diesem Moment ist eine Welt für mich zusammengebrochen, mehr als 1 Jahr waren wir eins und du hast es innerhalb von wenigen Sekunden geschafft uns zu entzweien. Natürlich du hast darum gekämpft noch Kontakt zu mir zu haben und ich liebe dich immer noch mehr als jeden anderen auf dieser Welt und will wieder mit dir zusammen sein, aber ich hab Angst niemals darauf klar zu kommen, dass der Mensch der immer gesagt hat, dass er ehrlich zu mir ist und mich nie belügen würde, genau das getan hat. Was wenn das nochmal passiert, was wenn wir irgendwann wieder ein Paar sind und du wieder mit Freunden unterwegs bist und mich wieder betrügst?! Denkst du ich würde das nochmal verkraften? Ich denke nicht... Ich will dir vertrauen und das es wieder wie früher ein wir gibt, nur ich weiss nicht ob du das auch willst... Meinetwegen bist du ja ab jetzt ehrlich seitdem du gesehen hast wie diese Lügen mich kaputt gemacht haben, aber willst du auch das es wieder ein Wir gibt? Willst du Uns wieder? Ich hoffe es so sehr und ich hoffe, dass wenn du das willst du mir niewieder einen Grund gibst dir nicht zu vertrauen und mir niewieder so sehr weh tust, denn eine 3. Chance bekommt niemand von mir...
12.8.13 21:55


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung